11 Kommentare
Dez 8, 2023Gelikt von Klaus Duell

Ich denke, das Kernproblem ist "Besitz".

Wenn Menschen an ihrem Besitz hängen, den sie sich logischerweise im Gestern aufgebaut haben, klammern sie sich automatisch an die Vergangenheit.

Man sollte also lernen, seinen Besitz loslassen zu können, um grenzenlos und frei in der Zukunft leben zu können.

Damit wären wir beim "L" von Feel.

Expand full comment
Dez 8, 2023Gelikt von Klaus Duell

Klaus, das Titelbild ist irritierend. Ich muss den Podcast später nochmal hören - ohne hinzusehen.

Mich lenkt das Titelbild einfach zu sehr ab. 😅

Expand full comment
Dez 7, 2023Gelikt von Klaus Duell

Vielen lieben Dank Klaus der Podcast hat mir sehr geholfen sowie mich weitergebracht

Expand full comment
Dez 13, 2023Gelikt von Klaus Duell

das alles gilt natürlich auch bezüglich den scheinbaren "Fehlern" und "Fehlentscheidungen" in der Vergangenheit und dem übermäßigen (...) Verstehen-Wollen und nicht akzeptieren bzw. nicht auf den höheren Sinn vertrauen bezüglich solchen vergangenen "Fehlern..." - z.b. via überflüssigem "was wäre anders gewesen, wenn..."-denken.

Expand full comment
Dez 9, 2023Gelikt von Klaus Duell

Zitate: wir erwägen, in ca. 5 Jahren auszuwandern / ich schaue mich in 2 Jahren, wenn die Rente durch ist, um / ich kann nicht, weil meine Eltern alt sind / wir haben 20 Jahre an unserem Haus gebaut-renoviert, das können wir nicht so einfach verkaufen / es müssen ja auch Leute hier D bleiben, um zu kämpfen - klar, TV an und geschehen lassen. Alles Anhaftungen, Ausreden, sich winden

Expand full comment

Wenn man heute Tod ist hat man keine Zukunft

Expand full comment