GRENZENLOS LEBEN
GRENZENLOS LEBEN - Der Podcast
Die Kirchen - Lieber Pharisäer sein, als gar keinen Glauben zu haben - Gedanken zur Zeit - John Savage
0:00
-3:30

Bezahlte Episode

Die vollständige Episode ist nur für Paid-Abonnenten von GRENZENLOS LEBEN verfügbar.

Die Kirchen - Lieber Pharisäer sein, als gar keinen Glauben zu haben - Gedanken zur Zeit - John Savage

Episode 4 präsentiert von GRENZENLOS LEBEN - Der Podcast

Religionen könnten den Gesellschaften einen moralischen Rahmen bieten, an den sich jeder Einzelne zu halten hat. Bei den monotheistischen Religionen ist dies jedoch fraglich. So war es bereits Echnaton mit der Einführung des Monotheismus in der Hauptsache darum gegangen, seinen Herrschaftsanspruch zu zementieren. Die übermächtige Priesterkaste war entmachtet worden.

Danke, dass Du bei GRENZENLOS LEBEN hereingeschaut hast. Bitte teile diesen Post mit denen, die über unsere Zeit nachdenken.

Share

Das Judentum und somit auch das Christentum bzw. der Islam hatten die Idee des Monotheismus übernommen und mit dem ersten Gebot ebenso zuallererst die eigene Herrschaft sichergestellt. Der moralische Kompass für die einfachen Mitglieder kam erst an zweiter bis zehnter Stelle.

Der Alleinstellungsanspruch und die den Religionen innewohnenden weit gefächerten Auslegungsmöglichkeiten tragen per se ein hohes Konfliktpotential in sich. So lassen sich leicht Kriege mithilfe von Religionen rechtfertigen. Europa hatte mit dem Dreißig-jährigen Krieg leidvolle Erfahrungen daraus gezogen. Mit dem Westphälischen Frieden war die Erkenntnis zementiert worden, dass nie wieder Religionen als Grundlage von Kriegen herangezogen werden dürfen.

Diese Episode mit einem 7-tägigen kostenlosen Probeabonnement anhören

Abonnieren Sie GRENZENLOS LEBEN, um diesen Post anzuhören und erhalten Sie 7 Tage kostenlosen Zugang zum vollständigen Post-Archiv.

GRENZENLOS LEBEN
GRENZENLOS LEBEN - Der Podcast
Gedanken, Meinungen, Ideen zu grenzenlosem Leben. Klar. Eindeutig, Pointiert. Nie langweilig, immer ehrlich.