GRENZENLOS LEBEN
GRENZENLOS LEBEN - Der Podcast
My way or no way! Deine Grenzen zählen!
0:00
-9:17

My way or no way! Deine Grenzen zählen!

GRENZENLOS LEBEN - Der Podcast - 15
Transkript

No transcript...

80 Jahre Umerziehung zum “neuen Menschen” haben die Menschen an den Punkt geführt, wo viele von ihnen ihre Identität verloren haben und manche auch gar nicht erst erworben haben oder hatten. Menschen ohne Identität und gefestigten Wesenskern sind manipulierbar und der Traum der “Eliten”, die diese Welt unterdrücken.

Ein Mensch, der alles versteht, toleriert und mitmacht ist der Traum derjenigen, die den Terror organisieren, der als “Staat” den Menschen entgegentritt. Deswegen hat “Toleranz” in den Gesellschaften des “Werte”-Westens diese übersteigerte und vielfach in Dekadenz abgedriftete erhöhte Bedeutung und Bewertung. Wer nicht tolerant ist, ist böse, rechts, abartig, altmodisch, aus der Zeit gefallen. Wer nicht tolerant ist, erhält in atemberaubender Geschwindigkeit seinen Stempel, wird ausgegrenzt und beiseite geschoben.

In Gesellschaften, die im Spannungsfeld von - oft perversem - Hedonismus und - genauso oft ebenso perversem - Gemeinschaftsdrang und -zwang leben müssen, führt Toleranz zu Ausrichtung. Denn man will ja nicht anecken. Toleranz ist im “Werte”-Westen zum neuen subtilen Faschismus mutiert, denn sie dient in aller Regel der Ausrichtung, der Gleichschaltung. Von subtil bis ganz direkt, das Klavier auf dem die Toleranzlehrer spielen ist sehr breit …

Ich freue mich, wenn Du GRENZENLOS LEBEN mit einem bezahlten Abonnement unterstützt., wodurch Du Zugang zu den exklusiven Inhalten erhältst. Alles zu den Themen Auswanderung, Erlernen des FEEL-Konzeptes, Live-Talks und manches mehr stelle ich nur für zahlende Abonnenten bereit. Es lohnt sich

Deswegen bringt man den Menschen seit Generationen bei, dass Unentschlossenheit die neue Weisheit ist und hat das Denken der Menschen gezielt mit den Methoden der Sozialpsychologie verblödet. Ein Mensch der nicht klar denken kann, wird von sich selber abgelenkt und findet dann natürlich auch nicht zu sich selbst. So durchdacht ist das Konzept, das so perfekt funktioniert.

Die Techniken sind so perfide wie einfach. Klarheit wird aus dem Denken - sowohl individuell als auch kollektiv - entfernt. Einerseits - andererseits, jedes Ding hat zwei Seiten, man muss für Alles Verständnis haben und und und … Glaubenssätze der Anbeter des Toleranzfetischs.

Klarheit und klares Denken, der eigene Standpunkt, das eigene Wertegerüst wird den Menschen seit Generationen gezielt aberzogen. Denn mit der so ausgerichteten toleranten Masse schlägt man zwei Fliegen mit einer Klappe. Zum einen werden diese im ständigen Kreis der Vollverblödung herumgeführten Menschen jedes Narrativ nach kurzem Training gelehrig nachplappern - von Klimamärchen bis Genderverblödung. Zum anderen - und das ist viel wichtiger - werden derartig abgelenkte und verunsicherte Menschen niemals zu sich selber finden. Und dadurch kann sie das System im Perpetuum Mobile der Vollverblödung endlos im Kreis marschieren lassen.

Doch das muss nicht sein!

Jeder kann an jedem Tag seines Lebens sagen: “Schluss!”

Jeder kann seine Grenzen definieren und setzen, sich auf den Weg zu sich selbst begeben und der Welt sein neues Lebensmotto mitteilen:

My way or no way!

Punkt!

Dafür muss man kein Raketenforscher sein, das kann und darf jeder ganz normale Mensch. Das kannst Du heute morgen beschliessen und heute morgen beginnen umzusetzen. Helfen tut Dir dabei FEELution, wozu hier in wenigen Tagen die Ausbildung beginnt.

Und weil ich fest daran glaube, dass wir ein riesiges Heer von Menschen werden, die “My way or no way!” sagen werden, ende ich wieder mit meiner festen Überzeugung zur Zukunft dieser schönen Welt:

The best is yet to come!

“Danke, dass Du bei GRENZENLOS LEBEN hereingeschaut hast. Bitte teile diesen Post, wenn er Dir gefallen hat.

Share

0 Kommentare
GRENZENLOS LEBEN
GRENZENLOS LEBEN - Der Podcast
Gedanken, Meinungen, Ideen zu grenzenlosem Leben. Klar. Eindeutig, Pointiert. Nie langweilig, immer ehrlich.